Rückblick auf ein überaus gelungenes MSF 2019 in Neuenegg


Der Sieger am Mittelländischen Schwingfest ist Bernhard Kämpf. Er sicherte sich heute seinen sechsten Kranzfestsieg.

Die Überraschung des Tages war sicherlich Schlussgangteilnehmer Michael Wiget. Für den im November 21-jährig werdenden Berner Schwinger ist es der zweite Kranzgewinn seiner Laufbahn. Bernhard Kämpf allerdings liess dem jungen Überflieger des Tages im Schlussgang keine Chance und holte sich seinen sechsten Kranzfestsieg. Er bezwang Wiget nach 4:30 Minuten mit Überdrehen am Boden. Hinter Kämpf konnte sich Willy Graber klassieren. Er musste sich nur Jonas Lengacher beugen, die restlichen Gänge entschied er für sich. Fabian Staudenmann sicherte sich Platz drei.

Weitere Eidgenossen konnten nicht eingreifen
Florian Gnägi musste nach dem Ausfall am Seeländischen ebenfalls auf den Start am Mittelländischen verzichten. Er leidet an einer leichten Gehirnerschütterung und einem leichten Schleudertrauma. «Ich hoffe, zum Solothurner Kantonalen in Zuchwil wieder fit zu sein», liess er auf seiner Homepage verlauten. Niklaus Zenger und Patrick Schenk erlebten ein durchzogenes Fest und konnten nicht um den Festsieg mitreden, blieben aber kranzsicher. (Quelle «schlussgang.ch» - Foto Franz Schweizer)


Das Schwingfest in der lokalen Presse als Download

Statistik

Rangliste



Sonntag, 2. Juni 2019 - MSF Neuenegg 2019


Fotos Franz Schweizer / Drohnenfotos Patrick Wyssmann


Samstag, 1. Juni 2019 - Mittelländischer Nachwuchsschwingertag Neuenegg


Fotos Franz Schweizer










Aktualisiert am 1. Juli 2019

A